Manuelle Medizin

Die Manuelle Medizin befasst sich mit der Ursache, Diagnostik und Therapie von reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat. Sie umfasst alle diagnostischen und therapeutischen Techniken an der Wirbelsäule und an den Extremitätengelenken, die zur Auffindung und Behandlung dieser Störungen dienen. Dabei werden sowohl mobilisierende als auch manipulierende Techniken nach Ausschluß von Kontraindikationen angewendet.

Die Manuelle Medizin (Chiropraxis) kann sowohl bei akuten als auch chronischen Störungen zur Anwendung kommen und ist eine sehr effektive Zusatzmethode bei vielen Krankheiten des Bewegungsapparates.


Einsatzgebiete der Manuellen Medizin:

  • Sportverletzungen
  • Akuter Schiefhals
  • Blockierungen entlang der Wirbelsäule
  • Verrenkungen von Wirbelsäulen- und Extremitätengelenken
  • Schmerzhafte Muskelverspannungen
  • Bewegungseinschränkungen nach Immobilisation
  • chronische Kopfschmerzerkrankungen
  • uvm.

Kontakt

Dr. Gerald Huber

Kaarstr. 2

4040 Linz

t: +43 (0)732 739587


Ordinationszeiten:

Mo: 8 - 12

Di:  8 - 12   16 - 19

Mi:             13 - 17

Do: 8 - 12

Fr:  8 - 11

Aktuelles

Buchtipp des Monats:

Karl Ove Knausgard- Sterben. Ein brillanter Roman über das Leben und seine Folgen...

Dr. Gerald Huber, Kaarstr. 2, 4040 Linz. Tel: 0732 739587.


Dieser Artikel wurde am 24.08.2017 gedruckt und befindet sich im Internet unter
folgender Adresse: dochuber.at/de/therapie/manuelle-medizin.php