Akupunktur

Nach der „traditionell chinesischen Medizin- TCM“ sind alle Funktionssysteme und Organe gewissen Bahnen (Meridianen) an der Körperoberfläche zugeordnet. Das gesunde Funktionieren aller Abläufe im Körper ist an das ungehemmte Fließen der Lebensenergie („Qi“) in diesen Meridianen gebunden.

Im Rahmen einer Akupunkturbehandlung (AP) werden an festgelegten Punkten Nadeln durch die Haut gestochen, um dadurch die Bewegung des „Qi“ zu beeinflussen und somit therapeutische Wirkung in verschiedenen Organen und Funktionssystemen zu erzielen. Dies kann auch durch Verwendung eines für den Patienten ungefährlichen Lasers erfolgen.

Die AP kann somit bei verschiedensten Krankheitsbildern angewendet werden:

  • Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates           
  • Schmerzzuständen unterschiedlichster Ursache
  • Migräne und anderen  Kopfschmerzerkrankungen
  • Schlafstörungen
  • bei Allergien und anderen Immunschwächekrankheiten
  • Erkrankungen des Magen- Darmtraktes
  • Erkrankungen der Atmungsorgane
  • uvm.

Eine AP-Sitzung erfolgt in ruhiger, angenehmer Atmosphäre, wahlweise mit entspannender Hintergrundmusik, und dauert ungefähr 20 bis 25 Minuten. Es empfiehlt sich, je nach Indikation, eine Serie von sechs bis zehn  Sitzungen in bestimmten Abständen durchzuführen. Nach einer AP-Behandlung sollten Sie nicht selbst mit dem Auto fahren und den Tag streßfrei ausklingen lassen. 

Kontakt

Dr. Gerald Huber

Kaarstr. 2

4040 Linz

t: +43 (0)732 739587


Ordinationszeiten:

Mo: 8 - 12

Di:  8 - 12   16 - 19

Mi:             13 - 17

Do: 8 - 12

Fr:  8 - 11

Aktuelles

Musiktipp des Monats:

Herbert Pixner Projekt-
Summer.

Musik aus den Alpen, erstklassig interpretiert, virtuos improvisiert, außergewöhnlich.

Dr. Gerald Huber, Kaarstr. 2, 4040 Linz. Tel: 0732 739587.


Dieser Artikel wurde am 18.11.2017 gedruckt und befindet sich im Internet unter
folgender Adresse: dochuber.at/de/therapie/akupunktur.php